News

Café & Kosmos: Licht ins Dunkel - experimentelle Suche nach Dunkler Materie

Physiker und Astronomen sind sich einig: Der weitaus größte Teil der Materie im Universum ist unsichtbar. Doch woraus besteht Dunkle Materie? Das ist eines der größten Rätsel der modernen Physik. Es gibt starke Indizien dafür, dass bisher unbekannte und äußerst schwach wechselwirkende Teilchen der “Stoff” der Dunklen Materie sind. Wie lassen sich diese ausfindig machen? Dazu gibt es unterschiedliche Ideen und Ansätze. Raimund Strauss erklärt, mit welchen Experimenten Wissenschaftler auf der ganzen Welt versuchen, Dunkle-Materie-Teilchen direkt auf der Erde nachzuweisen – und was sich bisher schon sagen lässt.

mit Dr. Raimund Strauss vom Max-Planck-Institut für Physik

am 20. Februar 2017, 19 Uhr (Ende ca. 20:30)

im Muffatcafé/Muffatwerk

www.muffatwerk.de

Eintritt frei

Café & Kosmos: Licht ins Dunkel - experimentelle Suche nach Dunkler Materie

Physiker und Astronomen sind sich einig: Der weitaus größte Teil der Materie im Universum ist unsichtbar. Doch woraus besteht Dunkle Materie? Das ist eines der größten Rätsel der modernen Physik. Es gibt starke Indizien dafür, dass bisher unbekannte und äußerst schwach wechselwirkende Teilchen der “Stoff” der Dunklen Materie sind. Wie lassen sich diese ausfindig machen? Dazu gibt es unterschiedliche Ideen und Ansätze. Raimund Strauss erklärt, mit welchen Experimenten Wissenschaftler auf der ganzen Welt versuchen, Dunkle-Materie-Teilchen direkt auf der Erde nachzuweisen – und was sich bisher schon sagen lässt.

mit Dr. Raimund Strauss vom Max-Planck-Institut für Physik

am 20. Februar 2017, 19 Uhr (Ende ca. 20:30)

im Muffatcafé/Muffatwerk

www.muffatwerk.de

Eintritt frei

Café & Kosmos: Licht ins Dunkel - experimentelle Suche nach Dunkler Materie

Physiker und Astronomen sind sich einig: Der weitaus größte Teil der Materie im Universum ist unsichtbar. Doch woraus besteht Dunkle Materie? Das ist eines der größten Rätsel der modernen Physik. Es gibt starke Indizien dafür, dass bisher unbekannte und äußerst schwach wechselwirkende Teilchen der “Stoff” der Dunklen Materie sind. Wie lassen sich diese ausfindig machen? Dazu gibt es unterschiedliche Ideen und Ansätze. Raimund Strauss erklärt, mit welchen Experimenten Wissenschaftler auf der ganzen Welt versuchen, Dunkle-Materie-Teilchen direkt auf der Erde nachzuweisen – und was sich bisher schon sagen lässt.

mit Dr. Raimund Strauss vom Max-Planck-Institut für Physik

am 20. Februar 2017, 19 Uhr (Ende ca. 20:30)

im Muffatcafé/Muffatwerk

www.muffatwerk.de

Eintritt frei