applicationContext = Production

News

10. September, Café & Kosmos: Fundamentale Kräfte und neue Teilchen - was wir in den nächsten Jahren entdecken werden

Was sind die fundamentalen Bausteine der Natur und was hält sie zusammen? Die Standardtheorie der Elementarteilchenphysik erklärt das Verhalten der bekannten Materie - allerdings macht sie nur fünf Prozent der Masse des Universums aus. Woraus besteht die Dunkle Materie und welchen Gesetzen gehorcht sie? Seit im Jahr 2012 am Large Hadron Collider in Genf ein neuartiges Elementarteilchen entdeckt wurde, versuchen Physiker fieberhaft, die Eigenschaften des Higgs-Teilchens genauer zu erforschen.

Photo: CERN 2019

Das Higgs-Boson - das leider auch als Gottes-Teilchen bezeichnet wird - birgt den Schlüssel zur Erklärung der Masse aller Materie im Universum und könnte dramatische Einblicke in das Schicksal des Universums liefern. Warum sind die meisten Teilchenphysiker überzeugt, nach der Entdeckung des Higgs noch weitere, unbekannte Teilchen zu finden? Und welche Konsequenzen hätte dies für unser Weltbild? Prof. Dr. Andreas Weiler von der Technischen Universität München hat Antworten auf diese Fragen.

Wann: Dienstag, 10. September 2019, 19:00 Uhr (bis ca. 20:30)
Wo: Ampere/Muffatwerk, Zellstraße 4, München
Eintritt frei

www.muffatwerk.de
www.cafe-und-kosmos.de

 

10. September, Café & Kosmos: Fundamentale Kräfte und neue Teilchen - was wir in den nächsten Jahren entdecken werden

Was sind die fundamentalen Bausteine der Natur und was hält sie zusammen? Die Standardtheorie der Elementarteilchenphysik erklärt das Verhalten der bekannten Materie - allerdings macht sie nur fünf Prozent der Masse des Universums aus. Woraus besteht die Dunkle Materie und welchen Gesetzen gehorcht sie? Seit im Jahr 2012 am Large Hadron Collider in Genf ein neuartiges Elementarteilchen entdeckt wurde, versuchen Physiker fieberhaft, die Eigenschaften des Higgs-Teilchens genauer zu erforschen.

Photo: CERN 2019

Das Higgs-Boson - das leider auch als Gottes-Teilchen bezeichnet wird - birgt den Schlüssel zur Erklärung der Masse aller Materie im Universum und könnte dramatische Einblicke in das Schicksal des Universums liefern. Warum sind die meisten Teilchenphysiker überzeugt, nach der Entdeckung des Higgs noch weitere, unbekannte Teilchen zu finden? Und welche Konsequenzen hätte dies für unser Weltbild? Prof. Dr. Andreas Weiler von der Technischen Universität München hat Antworten auf diese Fragen.

Wann: Dienstag, 10. September 2019, 19:00 Uhr (bis ca. 20:30)
Wo: Ampere/Muffatwerk, Zellstraße 4, München
Eintritt frei

www.muffatwerk.de
www.cafe-und-kosmos.de

 

10. September, Café & Kosmos: Fundamentale Kräfte und neue Teilchen - was wir in den nächsten Jahren entdecken werden

Was sind die fundamentalen Bausteine der Natur und was hält sie zusammen? Die Standardtheorie der Elementarteilchenphysik erklärt das Verhalten der bekannten Materie - allerdings macht sie nur fünf Prozent der Masse des Universums aus. Woraus besteht die Dunkle Materie und welchen Gesetzen gehorcht sie? Seit im Jahr 2012 am Large Hadron Collider in Genf ein neuartiges Elementarteilchen entdeckt wurde, versuchen Physiker fieberhaft, die Eigenschaften des Higgs-Teilchens genauer zu erforschen.

Photo: CERN 2019

Das Higgs-Boson - das leider auch als Gottes-Teilchen bezeichnet wird - birgt den Schlüssel zur Erklärung der Masse aller Materie im Universum und könnte dramatische Einblicke in das Schicksal des Universums liefern. Warum sind die meisten Teilchenphysiker überzeugt, nach der Entdeckung des Higgs noch weitere, unbekannte Teilchen zu finden? Und welche Konsequenzen hätte dies für unser Weltbild? Prof. Dr. Andreas Weiler von der Technischen Universität München hat Antworten auf diese Fragen.

Wann: Dienstag, 10. September 2019, 19:00 Uhr (bis ca. 20:30)
Wo: Ampere/Muffatwerk, Zellstraße 4, München
Eintritt frei

www.muffatwerk.de
www.cafe-und-kosmos.de